Die Pflanze gehört zu der Familie der Hanfgewächse (Cannabaceae)

Die Biertrinker kennen ihn. Der Hopfen macht das Bier so herb und ist auch für die beruhigende Wirkung des Biers verantwortlich.

Im Herbst ernte ich die Hopfenblüten für meinen Entspannung &  Schlaftrunk.

Jetzt kann man die Hopfenspitzen pflücken und zu schmackhaften Speisen verarbeiten. Die jungen Triebe sind dem grünen Spargel im Geschmack sehr ähnlich.

Tagliatelle mit eingelegten Tomaten und Hopfenspitzen

Die Hopfentriebe in Salzwasser kurz kochen und abseihen.

Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anrösten, Hopfenspitzen und die zerkleinerten Tomaten hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Tagliatelle bissfest kochen, die Hopfen – Tomatenmischung hinzufügen und mit Parmesan bestreuen.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachkochen.

Wildkräuter-Wanderung – Kunst & Kräuter (kunst-und-kraeuter.at)