Infos & Rezepte rund um Kunst & Kräuter

Kriechender Günsel (Ajuga reptans)

Das Wildkraut gegen Sodbrennen. Jetzt kann man es schon in Wiesen und Wälder entdecken. Der kriechende Günsel gehört zu der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Im Volksnamen kennt man ihn auch unter Guglkraut oder Günse. Ich habe voriges Jahr zwei Pfl...

Huflattich (Tussilago farfara)

Der Huflattich gehört zu den allersten Frühlingskräutern die vor allem bei Bronchitis, Halsschmerzen und Hautentzündungen helfen können. Auch Hildegard von Bingen weist auf die Heilkraft des Huflattichs bei Erkrankung der Atmungsorgane hin. Bei Asthma und...

Pech- Kiefer (Pinus rigida)

Die Kiefer wurde bereits im Altertum medizinisch genutzt und das Harz als lokales Mittel bei Geschwüren verwendet. Bei den Kelten war der Stellenwert der Kiefer vor allem im religiösen Bereich sehr hoch. Ihr wurde Widerstandsfähigkeit und Ausdauer zugesproc...

Waldmeister (Galium odoratum)

Bei meinem letzten Waldspaziergang habe ich schon den ersten Waldmeister entdeckt. Diese Pflanze hat großartige Wirkstoffe, sie ist entzündungshemmend, krampflösend, beruhigend und herzstärkend. Verwendet werden die Blätter und auch Blüten. Man kann sie...

Gewöhnliche Vogelmiere (Stellaria media)

Die Vogelmiere gehört zu den Pflanzen die man unbedingt unter der Lupe ansehen sollte. Ihre winzigen weißen Blüten fallen bei normalen hinsehen nicht auf. Sie sind 4-7 mm groß, die Kronblätter sind tief zweispaltig. Die Blätter sind fiedernervig und die...

Harz – Beinwellseife mit Weihrauch

Diese Seife hat eine Vielzahl von besonderen Eigenschaften. Sie wirkt antibakteriell, antiviral, belebend, desinfizierend, durchblutungsfördernd, wundheilend und wärmend. Beinwell ist eine krautige, sommergrüne Pflanze und gehört zu den Raublattgewächsen....